Rotorua ist einer der besten Orte in Neuseeland, um die Māori Kultur zu erleben. Besuche Rotorua, um kulturelle Darbietungen zu sehen und traditionelle Speisen zu kosten.

Rotorua ist ein Knotenpunkt des „Māoridom“. Hier kann man Altes und Neues dieser einzigartigen Kultur an einem Ort erleben und der Geist der Manaakitanga (Gastfreundschaft) ist lebendig und wohlauf.

Die Māori leben seit Jahrhunderten in den Geothermalgebieten. Schon viele Jahre vor der Ankunft der Europäer, nutzten Māori natürlich siedendes Wasser zum Kochen und Baden.

Die lange Geschichte von Māori in diesem Gebiet bedeutet, dass ihre Kultur hier über eine reiche Tiefe verfügt, die dem Besucher näher gebracht wird. 

Rotorua
Te Puia, Rotorua

Wo kannst du die Kultur der Māori in Rotorua erleben?

Māori Dörfer in der Gegend bieten kulturelle Erlebnisse, die dramatische Darbietungen - Gesang, Tanz und Haka - kombinieren.

Tamaki Māori Village

Tamaki Village bietet seinen Besuchern eine eindringliche Erfahrung, die es dir erlaubt, zu sehen, wie das traditionelle Leben von Māori war. Du kannst den Haka- oder Poi-Tanz lernen, einen Hangi probieren und unglaubliche Aufführungen genießen.

Te Puia

Te Puia ist für seine lebhaften kulturellen Darbietungen ebenso berühmt wie für den weltberühmten Pōhutu Geysir, die kochend heißen Schlammtümpel und die Nationale Schule für Holzschnitzerei und Weben.

Mitai Village

Das Mitai Village bietet eine authentische Einführung in die Kultur der Māori. 

Whakarewarewa: Das lebendige Māori Dorf

Im Whakarewarewa - The Living Māori Village kann man sehen, wie seit jeher die Māori das Thermalwasser dieses Gebietes zum Kochen, Baden und Waschen nutzten.

Ohinemutu Village

Gönne dir einen Besuch im Ohinemutu Village und besichtige geschnitzte Versammlungshäuser und eine mit Māori Kunst verzierte Kirche im Tudorstil.

Die Geschichte des Māori Tourismus in Rotorua

Der Stamm der Te Arawa begründete die Fremdenverkehrsbranche in Neuseeland im neunzehnten Jahrhundert, als Besucher zum ersten Mal in das Gebiet reisten, um die heilenden Eigenschaften des Thermalwassers zu erfahren und die prächtigen Rosa- und Weißen Terrassen zu besuchen, die beim Ausbruch des Mt. Tarawera 1886 auf tragische Weise zerstört wurden.

Heute spielen Māori weiterhin eine wichtige Rolle in der lokalen Tourismusindustrie, indem sie ihr Essen, ihre Lieder und Tänze mit anderen teilen. Künste wie Schnitzen, Weben, Tätowieren und die Herstellung von traditionellen Waffen; ganzheitliches Wissen, wie die Māori Spiritualität; sowie lokale Geschichte und Legenden.

Finde weitere kulturelle Māori Erfahrungen in Rotorua

spinner Wird geladen

Was kommt als nächstes auf deiner Reise