Jeder Tag voller Abenteuer - Auckland

Sie sind hier

Vermische urbanes Flair mit toller Küste und du erhältst den perfekten Tag in Auckland! Gehe auf Delfinsuche, flitze an Ziplines und gehe gut essen.

Auckland, die „City of Sails“, ist eine lebendige, zwischen zwei wildschönen Küsten eingeklemmte, Metropole. Sonne, Natur, leckeres Essen und polynesische Kultur – mal ehrlich, wo sonst gibt es so eine fantastische Mischung?!

Das könnte was für dich sein? Schau unser Auckland – Dolphins to Fine Dining Video und folge den untenstehenden Vorschlägen, um den ultimativen Tag in Auckland zu verbringen.

9:00 Uhr - Beobachte Delfine im Hafen

Auckland blickt auf den Hauraki Gulf, eine wunderschönen, natürlichen Hafen voller pittoresker Inseln. Delfine, Wale und Pinguine tummeln sich häufig in diesen geschützten Gewässern, und sie aus der Nähe zu betrachten ist ein unvergessliches Erlebnis. Beginne deinen Tag in Auckland mit einer Delfinbeobachtungstour. Die Chance, diese tollen Tier zu sehen ist ziemlich hoch – und mit ein bisschen Glück bekommst du sogar Wale, Orcas und andere Meeresbewohner vor deine Linse. 

Mache den Traum wahr: Es gibt mehrere Anbieter von Delfinbeobachtungstouren per Boot. Die meisten dauern zwischen zwei und drei Stunden; alle startem vom Innenstadthafen aus.

11:00 Uhr - Flitze über den Waldkronen dahin

Waiheke Island ist nur eine 35-minütige Fahrt mit der Fähre von Auckland entfernt, aber eine ganz eigene Welt. Die Insel ist bekannt für ihre Künstlerkolonien, Weingüter, Waldwanderwege und weißen Sandstrände. Deinen Adrenalinspiegel steigerst du am besten mit einer Tour von EcoZip Waiheke. Fliege an drei jeweils 200 Meter langen Seilrutschen hoch über dem Urwald dahin und genieße fantastische Aussichten über die Insel und den Hauraki Gulf. 

Mache den Traum wahr: Die freundlichen Guides von EcoZip Waiheke holen dich direkt an der Fähre ab und bringen dich zu ihrem Standort am Trig Hill. Im Anschluss hast du die Wahl zwischen verschiedenen Zielen auf Waiheke – so wird das Erkunden der Insel zum Kinderspiel.

13:00 Uhr - Mache einen Spaziergang

Damit du zum Mittagessen auch ordentlich Hunger hast, solltest du einen Spaziergang durch Waihekes Wälder und die Strände unternehmen. Lausche dem Vogelgezwitscher, fühle den Sand zwischen den Zehen oder erfrische dich mit einem Sprung ins Wasser.

14:00 Uhr - Wein, Speisen (und Gesang?)

Waiheke ist berühmt für Weingüter, Olivenhaine und leckere Meeresfrüchte und Fischgerichte. Suche dir einen Tisch in der Sonne und bestelle eine Probierplatte und ein Glas Waiheke Syrah. Viele Weingüter bieten tolle Aussichten über den Hafen, aber ein Picknick am Strand ist genau so schön – und budgetfreundlicher.

Mache den Traum wahr: Bringe mehr über die Weingüter auf Waiheke Island in Erfahrung oder nimm dir ein Picknick aus Auckland mit und besorge eine Flasche Wein, wenn du auf der Insel angekommen bist.

16:00 Uhr - Besuche eine Alpaka-Farm

Alpakas sind einfach nur zum Knuddeln. Ein Alpakafarmbesuch auf Waiheke Island ist das perfekte Ende für einen ganz besonderen Tag in Auckland. Komme den frechen Tieren ganz nah, biete ihnen etwas Futter an und vergiss nicht, lustige Selfies zu schießen. Man kann schließlich nicht nach Neuseeland fahren, ohne eine Farm zu besuchen, oder? 

Du fragst dich, was du in Neuseeland sonst noch erleben kannst? Für mehr Inspiration wirf einfach einen Blick auf unsere Reiserouten für Backpacker.

Flüge finden & buchen