Zugreisen

Sie sind hier

Neuseeland mit dem Zug entdecken, bedeutet entspannt reisen. Ein Bonus: Man sieht Ecken des Landes, die von der Strasse aus nicht einsehbar sind.

Die ersten Eisenbahningenieure traten den Herausforderungen von Neuseelands Landschaft mit großer Beharrlichkeit und bemerkenswerten Fähigkeiten entgegen. Dank ihres Könnens und ihres Einsatzwillens gibt es heute einige beeindruckende Zugreisen.

Unsere „Great Train Trips“ führen durch abseitige Nationalparks, spektakuläre vulkanische Landschaften, verschlungene Flusstäler, über Bergpässe und entlang rauer Küste mit steilen Bergen auf der einen und dem Pazifik auf der anderen Seite.

Tranz Scenic Zugreisen

Der Northern Explorer verbindet auf der Nordinsel Wellington und Auckland. Diese Zugreise ist eine beeindruckende 12 Stunden Fahrt durch das vulkanische Zentrum der Nordinsel. Der Tongariro National Park und die Raurimu Spirale, ein Meisterwerk der Bahntechnik, sind Höhepunkte auf dieser Strecke.

Alle Abteile des Northern Explorer haben große Panoramafenster, so dass man einen ausgezeichneten Blick auf die wunderschöne Landschaft hat. Im hinteren Teil des Zuges finden Sie ein spezielles Aussichtsabteil mit dreiseitigen Glassfenstern und komfortablen Sitzen. Weiter gibt es ein Open-Air-Abteil und einen Speisewagen, der kleine und größere Mahlzeiten und Getränke serviert.

Mehr über den The Northern Explorer

Auf der Südinsel operiert Tranz Scenic zwei wunderbare Zugstrecken. Zwischen Picton und Christchurch kann man den Coastal Pacific nehmen. Die Landschaft ist wahrlich beeindruckend: Auf der einen Seite steigen die steilen Hügel der Kaikoura Ranges in den Himmel und auf der anderen Seite umspült der Pazifik die felsige Küste. Oft kann man Robben und Pinguine auf den Felsen beobachten.

Wenn Sie einen Rail Pass haben, lohnt sich ein Aufenthalt in Kaikoura und eine Whale-Watching Tour. Auf dem nächsten Abschnitt dieser Reise geht es durch die Canterbury Plains, wo breite verschlungene Flüsse das Flickwerk der landwirtschaftlichen Landschaft durchschneiden. Die Fahrt mit dem Coastal Pacific geht durch insgesamt 22 Tunnel und über 175 Brücken.

Mehr über den Coastal Pacific

Die andere spannende Zugreise auf der Südinsel ist der TranzAlpine. Es eine der landschaftlich schönsten Zugreisen der Welt und geht durch die Southern Alps. Der TranzAlpine verbindet die Städte Christchurch und das historische Greymouth, eine Flußstadt an der rauen Westküste. Das Staircase Viadukt, Arthur’s Pass National Park and der Tunnel von Otira sind die Höhepunkte.

Der TranzAlpine deckt 223,8 Kilometer in viereinhalb Stunden ab. Es gibt 19 Tunnel und vier Viadukte, das Höchste ist das 73 Meter hohe Staircase Viadukt. Ein Open-Air-Abteil erlaubt Ihnen, der frischen alpinen Luft und faszinierenden Natur noch näher zu kommen.

Mehr über den TranzAlpine

Durchreisen oder Zwischenstopps einlegen

Jeden der TranzScenic „Great Train Trips“ kann man an einem einzigen Tag bewältigen. Die Alternative ist ein Mehrtages Scenic Rail Pass, womit Sie Zwischenstopps einlegen und Attraktionen entlang des Weges erkunden können. Mit diesem Pass kann man auch wunderbar mehrere der „Great Train Trips“ zu einem einmaligen Reiseerlebnis kombinieren.

Weitere Zureisen in Neuseeland

Diese Eisenbahn Erlebnisse beruhen auf der Passion und dem Einsatz von enthusiastischen Individuen. Southland hat den Kingston Flyer, Dunedin den Taieri Gorge Railway und in Auckland starten einige Boutique Dampflockfahrten durchs ganze Land.
Jeder der Great Train Trips hat seinen eigenen Charakter. Sie alle bieten freundlichen Service und Expertenkommentar, so dass Sie komfortabel durch das jüngste Land der Erde reisen können.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen