Mount Hikurangi

Sie sind hier

Vom Gipfel des Mount Hikurangi können Sie als eine der ersten Personen auf der Welt den Sonnenaufgang sehen.

Mit einer Höhe von 1752 Metern ist Mount Hikurangi der höchte Berg der Region und der höchste nicht-vulkanische Berg der Nordinsel. Auf dem neuseeländischen Festland ist dies der erste Ort an dem die Sonne aufgeht. Der Berg hat eine besondere Bedeutung für Maori, denn einer alten Legende zufolge liegt hier das "Nukutaimemeha" Kanu begraben, von dem aus der Halbgott Maui die Nordinsel von Neuseeland aus dem Wasser gefischt hat. Um einen Sonnenaufgang hier zu erleben, sollten Sie nachmittags zu der 5 Stunden entfernten Berghütte wandern, dort die Nacht verbringen und dann 2 Stunden vor Sonnenaufgang zum Gipfel loswandern. Sie müssen Ihre Unterkunft in der Hütte bei Te Runanga o Ngati Porou buchen. Der Wanderweg zum Gipfel (Te Ara ki Hikurangi Track) beginnt bei Pahikiroa Station am Ende der unbefestigten Tapuaeroa Valley Road, 20 Minuten Fahrt von Ruatoria. Es gibt einen Parkplatz unterhalb des Aufseherhauses.
Flüge finden & buchen