Lake Taupo

Sie sind hier

Der malerische Lake Taupo liegt in der Mitte der Nordinsel und ist mit einer Oberfläche von 616 km² größer als Singapur.

Der See von Taupo entstand vor nahezu 2.000 Jahren bei einem Vulkanausbruch, der gigantisch genug war, um die Himmel bis nach Europa und China zu verdunkeln.Ein Besuch in der Mondlandschaft der Craters of the Moon lässt die explosive Geschichte des Sees anhand von Geysiren, dampfenden Kratern und brodelnden Schlammlöchern erahnen. An einigen der Strände von Lake Taupo gibt es zur Freude der Badegäste und Kayakfahrer außerdem warme, geothermisch erhitzte Wasserzuflüsse. 

Etwas im Norden des Lauke Taupo befindet sich Neuseelands meistbesuchte Sehenswürdigkeit: Die Huka Falls, wo in jeder Sekunde über 220.000 Liter Wasser in die Tiefe donnern.

Lake Taupo eignet sich fantastisch für Wassersport, vom Wasserskifahren über Segeln bis hin zum Kajakfahren. Die Maori-Felsschnitzereien am Mine Bay können nur vom Wasser aus betrachtet werden und sind ein tolles Ziel für einen Ausflug per Boot oder per Kajak. Die Wälder rund um den See sind ein tolles Ziel für Mountainbikefahrten und Wanderungen für alle Fähigkeitsstufen.

Besonders beliebt ist Lake Taupo auch aufgrund der vielfältigen Angelmöglichkeiten. Die Stadt Turangi verfügt über die größte natürliche Karpfen-Fischerei der Welt - der beste Ort, um eine Angel auszuwerfen und auf den großen Fang zu warten. Turangi ist außerdem das Tor zum Tongariro Nationalpark mit seinen fantastischen Outdoormöglichkeiten. Da wäre zum Beispiel der Tongariro Alpine Crossing, Neuseelands beliebteste Tageswanderung, während im Winter die Skifelder von Whakapapa und Turoa locken.

Durch seine zentrale Lage auf der Nordinsel von Neuseeland ist Lake Taupo bequem zu erreichen und etwa 3 1/2 Stunden Autofahrt von Auckland und 4 1/2 Stunden Fahrzeit von Wellington entfernt. Die riesige Auwahl an Unterkünften und die freundlichen Einheimischen laden zum Verweilen ein.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen