Die Albatrosse von Taiaroa Head

Sie sind hier

Auf der Otago-Halbinsel gibt es die weltweit einzige Brutkolonie der Königsalbatrosse auf dem Festland.

Taiaroa Head ist die Heimat der Royal Albatross Colony, der einzigen Festlandbrutkolonie der königlichen Albatrosse. Der erste hier geborene Albatros lernte 1938 das Fliegen. Mittlerweile hat sich die Kolonie fest etabliert und circa 140 Albatrosse kommen regelmäßig hierher. Die Kolonie ist ein Naturschutzgebiet. Im Royal Albatross Centre können Sie mehr über die Albatrosse lernen und anwesende Vögel von einer abgeschirmten Plattform aus beobachten. Oft können Sie die Albatrosse auch schon vom Parkplatz oder der nahegelegenen Küste aus fliegen sehen - sie bieten mit einer Flügelspannweite von bis zu drei Metern einen wirklich unvergesslichen Anblick. Die Küste in dieser Gegend beheimatet ein vielfältiges Tierleben, darunter blaue Zwergpinguine und Seelöwen. Nicht weit entfernt gibt es ein Schutzgebiet für Gelbaugenpinguine, das auch einen Besuch wert ist.
Flüge finden & buchen