Wohnmobile

Sie sind hier

Wohnmobile oder Campervans sind die ultimative Urlaubsunterkunft auf Rädern für einen flexiblen Selbstfahrerurlaub in Neuseeland.

Mit einer Unterkunft auf Rädern kannst du jeden Tag deiner Rundreise in Neuseeland völlig ungezwungen genießen. Durchstreife das Land und nimm dir die Zeit, um an schönen und abgelegenen Stellen für ein Picknick oder eine Übernachtung anzuhalten.

Zum Übernachtungen sind Stellplätze mit Stromanschluss in einem Holiday Park oder auf einem Campingplatz äußerst praktisch. Mit Küchen, Waschmaschinen und Sanitäreinrichtungen ausgestattet, sind viele dieser Plätze idyllisch an Seeufern oder am Strand gelegen. Wildes Campen ist nicht grundsätzlich überall verboten. Reisende sollten sich jedoch zuerst beim örtlichen Besucher-Informationszentrum informieren, bevor das Fahrzeug über Nacht aufgestellt wird, da jeder Bezirk in Neuseeland eigene Regeln zum Thema Wildcampen aufstellt.

Für Fans von gutem Essen und feinen Weinen erlauben einige Weingüter, Bauernhöfe, Olivenfarmen, u.v.m. das kostenlose Parken auf ihren Grundstücken. Wirf einen Blick auf die Seite von Okay2Stay für mehr Informationen zu diesem tollen Service. 

Wohnmobile können meist in Neuseelands größeren Städten und Flughäfen abgeholt werden. Einige Firmen bieten außerdem flexible Abholungs- und Abgabe-Optionen und One Way Mieten an.

Die Mietpreise pro Tag sind saisonbedingt und schließen eine unbeschränkte tägliche Kilometerzahl ein. Weiterhin fallen Kosten für Versicherung und eine Kaution an, die am Ende des Urlaubs zurückerstattet wird. Wenn du im Sommer und Herbst reisen möchtest, solltest du dein Wohnmobil vor deiner Ankunft in Neuseeland buchen. Normalerweise liegt das Mindestalter für eine Wohnmobilmiete bei 21 Jahren.

Find & book campervans

Haben Sie eine tolle Story? Eigenen Artikel hinzufügen

Flüge finden & buchen