Footprints Waipoua

Ein Erlebnis für die Sinne in Tai Tokerau

“Twilight Encounter”, das Markenzeichen von Footprints Waipoua, ist eine Besonderheit unter den Maori-Führungen und ein Erlebnis für die Sinne. Sehen, Hören, Fühlen und
Riechen sind wesentliche Bestandteile der vierstündigen Nachtwanderung zu den größten und ältesten Kauribäumen der Welt, und je mehr die Dämmerung in Dunkelheit
übergeht, desto mehr tritt der Sehsinn zurück und andere Wahrnehmungen rücken in den Vordergrund.

Die bei Tag vielbesuchten Wege sind um diese Zeit angenehm touristenfrei, durch die Stille hallen nicht selten Rufe von tūī-Vogel, Kiwi oder Kuckuckskauz und im Gebüsch regt sich das unvermeidliche Possum nebst diversem Kleingetier. Nicht nur die traditionelle Verwendung der Waldpflanzen (einschließlich Natur- Klopapier) wird ausführlich erklärt, sondern auch der Lebenszyklus der Kauribäume und andere ökologische Zusammenhänge – all das, während die Teilnehmer Baumrinde, Blüten und Samen befühlen und den Duft von Kauriharz spüren dürfen. Wie man auf diesem mythenumwobenen “Naturlehrpfad” lernt, haben maorische Spiritualität und modernes Nachhaltigkeitsdenken einiges gemeinsam. Die rituelle, stimmgewaltige Begrüßung der
Baumriesen schließlich, bevor sie im Licht der mitgebrachten Lampe erscheinen, erzeugt echte Gänsehaut – eine würdigere “Audienz” bei den Herrschern des Waldes kann man sich nur schwer vorstellen. Zwischendurch und auf dem Rückweg bleibt
genug Zeit zum Fragenstellen oder einfach nur Genießen, was “Twilight Encounter” von vielen Standard-Touristenführungen unterscheidet. Für Leute, die es eilig haben, oder Familien mit kleinen Kindern gibt es die verkürzte Nachtwanderung “Meet Tane at Night”, außerdem hat Footprints Waipoua Hotelpakete, Exklusivtouren und verschiedene Gruppenarrangements (auch tagsüber) im Angebot.
Der Minibustransfer von/zu Unterkünften in Omapere und Opononi am Hokianga Harbour oder in der Nähe ist eingeschlossen; die Abholung erfolgt 15 Minuten vor Beginn der Führung. Treffpunkt ist andernfalls das Copthorne Hotel Hokianga in Omapere (ca. 80 km nördlich von Dargaville an der SH12). Das Team von Footprints Waipoua betreibt auch ein Ausflugsboot und bietet u. a. maorigeführte Rundfahrten im Hokianga Harbour an (www.crossingshokianga.co.nz). Copthorne Hotel and Resort Hokianga und Opononi Resort Hotel, zwei flotte Unterkünfte an der Bucht, sind in der Hand desselben Maori-Stammes.

Homepage ,
info@footprintswaipoua.co.nz
09-405 8207, gebührenfrei in NZ: 0800-687 836
29 State Highway 12, Opononi, Hokianga, Northland
PO Box 43, Opononi 0452, Hokianga, Northland
Täglich außer 25. Dezember u. 1. Januar, ab 2 Personen:
Twilight Encounter (Sommer/Winter 18.00/17.00 Uhr, Dauer 4 h):
Erw./Kinder(5-12 Jahre) 95/35$ (nicht empfohlen für Kinder unter
5 Jahren)
Meet Tane at Night (Sommer/Winter 20.30/19.30 Uhr, Dauer
1,5 h): Erw./Kinder (5-12 Jahre) 70/35$
feste Schuhe, warme Kleidung u. ggf. Regenschutz sind zu empfehlen


Auszug aus dem Buch "Aotearoa - Ein Reiseführer durch das Neuseeland der Maori" von Frauke Jonsson erschienen im MANA-Verlag


Bildnachweis: Inkybutton, cc

Haben Sie eine tolle Story? Eigenen Artikel hinzufügen