Routeburn Track Führer

Der Routeburn Track ist zu Recht einer der Great Walks von Neuseeland. Hier erhält man alle wichtigen Infos & Fakten zur Vorbereitung auf den 3 TagesMarsch

Routeburn Track Wanderführer

Der Routeburn Track ist eine alpine Wanderung und Dauert 3 Tage mit 2 Übernachtungen. Die Unterkünfte sind Hütten, die vom Department of Conservation zur Verfügung gestellt werden. Der Weg führt durch den Mt. Aspiring- und den Fiordland-Nationalpark im Südwesten der Südinsel. Dieser 32 km lange Wanderweg führt durch Buchenwälder, über Bergpässe, vorbei an Seen und Flüsse mit atemberaubenden Ausblicke. Streckentechnisch ist der zweite Tag der anstrengendste und längste Teil des Tracks. 

Dieser Track kann perfekt in die Flying Kiwi Tour auf der Südinsel integriert werden.

Überblick

Der 32 km lange Routeburn Track durchquert den Mt. Aspiring und den Fiordland Nationalpark als Teil des Te Wahipounamu - dem neuseeländischen Weltnaturerbe. Der Wanderweg durch die beiden Nationalparks im Süden von Neuseeland birgt viele Überraschungen. Von Hängebrücken über steile Anstiege zu grandiosen Aussichtspunkten ist für jeden etwas dabei. Für Botaniker gibt es viele subalpine Kräuter und Pflanzen zu entdecken. Damit diese einmalige Vegetation nicht beschädigt wird, sollte auf den ausgeschriebenen Wegen geblieben werden. Vom Conical Hill gibt es einen herrlichen Blick über das Hollyford Valley bis zum Lake McKerrow, dem Martins Bay bis zum tasmanischen Meer. Der Routeburn Track muss vorab gebucht werden, wer eigenständig reist kann diesen beim Department of Conservation (DOC) buchen.


Empfohlene Route


Diese Route ist für Leute mit einem annehmbaren Fitnessgrad zu empfehlen und es gewöhnt sind zu wandern (an sonst ist der Weg möglicherweise nicht geeignet).


Tag 1: Start der Tour, sobald die Gruppe die Milford Sounds besucht um ca. 17 Uhr. Von dort ist es ein 1 - 1,5 Stunden Weg bis zur Howden Hütte oder der Mackezie Hütte.
Tag 2: Besteigung des Harris Saddle (1277 m), weitere 8 - 10 Stunden Wegstecke, Nacht  bei den Routeburn Falls oder der Flats Hut.
Tag 3: 2 - 3 Stunden Wanderung bis zum Shuttel-Treffpunkt um 10 Uhr.

Kann ich es tun?

Fitness und eine gute Ausrüstung machen den Unterschied, damit der Track zum unvergesslichen Erlebnis wird, unabhängig der Wetterbedingung.

Darauf gilt es sich einzustellen:
- Jeden Tag bis zu 20 km zu laufen und dabei 15 kg Gepäck mit sich zu tragen
- Teile des Wanderweges sind nicht eben, sondern felsig und  mit schwierige Steckenabschnitte
- Mit großer Wahrscheinlichkeit einen Tag im Regen
- Durchquerung von Flüssen ohne Brücken, bis zu einem halben Meter tief besonders nach heftigem Regen. 

Nass werden und schmutzige Wanderschuhe sind Teil der Routeburn-Erfahrung.

 

Was soll ich mitbringen?

Der Routeburn Track führt durch hochalpine Gegenden. Die folgende Ausrüstung ist wichtig, egal wie warm es am Tag der Anreise ist:

Kleidung

Es wird empfohlen mindestens ein paar Ersatzkleider mitzunehmen, damit man in der Nacht ein Satz wechseln kann. In den Hütten ist es nicht möglich Kleidung zu trocknen. Es ist wichtig für die eigene Sicherheit und die der anderen, diese Ersatzkleidung mitsich zu tragen. Bitte beachten Sie: Kleidung aus Baumwolle, wie Jeans, T-Shirts und Sweatshirts sind nicht geeignet. Polypropylen oder Merino sind geeignet, da diese schnell trocknen.

- bequeme und gut passende Wanderschuhe
- 2 Paar Socken (Wolle/Polypropylen)
- kurze Hosen
- Shirts (Wolle/Polypropylen)
- Longjohns/ Hose (Wolle/Polypropylen)
- Unterhemd (Wolle/Polypropylen)
- Handschuhe (Wolle/Polypropylen)
- Regenmantel (wasser-, winddicht mit Kapuze)
- Regenhose (wasser-, winddicht)
- Wollmütze, Sonnehut, Sonnenbrille

Ein paar extra Socken, Unterwäsche und leichte T-Shirts sind zu empfehlen.
Persönliche Ausrüstung

- Rucksack mit wasserdichter Innenseite
- Schlafsack (gute Qualität 3+ )
- Streichhölzer oder Feuerzeug (im wasserdichten Behälter)
- Taschenlampe + Ersatzbatterie
- Küchenutensilien (Messer, Gabel, Löffel, Tasse ... Topf, Pfanne und Teller)
- Zahnbürste, Zahnpasta, kleines Handtuch
- Erste-Hilfe-Set, Insektenspray, Sonnencreme, Energieriegel
- Wasserflasche 1-2 Liter
- Wahlweise Kamera, leichte Schuhe, Ohrstöpsel ( man teil sich manchmal die Hütten mit 40 Leuten)

Essen

Wenn Ihr mit einer Flying Kiwi Tour reist, werdet Ihr für die 3 Tage mit Essen ausgestattet. Wenn Sie unabhängig reisen, sollten Sie sich mit einem 3 Tage Proviant ausstatten.

Extras

Weitere Informationen findet man auf der Routeburn Track Seite auf newzealand.com oder vom Department of Conservation.

Haben Sie eine tolle Story? Eigenen Artikel hinzufügen