Mit diesem einfachen, alltäglichen Gruß kann man hallo sagen, sich bedanken, freundlich grüßen und eine Verbindung schaffen.

Es ist wirklich wichtig, eine Person zu würdigen. Mit den Worten „Kia Ora“ würdigen wir nicht nur sie selbst, sondern ihr ganzes Wesen, so auch wo sie herkommen und von wem sie abstammen.

Kia Ora ist ein warmer und einladender Gruß, der in ganz Neuseeland verbreitet ist, und der ursprünglich aus der Sprache der Māori, Te Reo, stammt.

In seiner einfachsten Form heißt Kia Ora hallo. Allerdings ist die eigentliche Bedeutung dieser zwei kleinen Worte mehr als nur eine Grußformel im Vorbeigehen. In seiner direkten Übersetzung verweist „Ora“ auf einen Zustand der Lebendigkeit oder des Am-Leben-Seins. In Verbindung mit „Kia“ wird es vom Nomen zum Verb, bedeutet also mehr “leben” als „Lebendigkeit“. Mit anderen Worten – wenn du jemandem Kia Ora sagst, wünscht du ihnen die Essenz des Lebens.

Obwohl der Ursprung der Worte eine lange Geschichte mit sich bringt, wird Kia Ora in ganz Neuseeland als informeller Gruß verwendet. So wirst du jeden, von der Premierministerin bis hin zum einheimischen Ladeninhaber, den Gruß in alltäglichen Unterhaltungen verwenden hören.

Probiere es beim nächsten Mal in Neuseeland doch einmal aus, greife unsere Kultur auf und wünsche den Einheimischen Kia Ora!

Besuche eine kulturelle Māori-Sehenswürdigkeit

Wohin als Nächstes?