Ganz gleich, ob Sie ein Profi-Fotograf oder einfach ein eifriger Instagram-Nutzer sind: Neuseeland bietet Ihnen eine schier endlose Vielfalt an Motiven.

Als Reisefotograf hat man immer die Landschaft im Blick. Neuseeland hat in dieser Hinsicht besonders viel zu bieten – von Regenwäldern über Berge bis hin zu Traumstränden.

Fiordland
Milford Sound, Fiordland

Gewaltige Berggipfel, wilde Küstenstrände und pulsierende Städte: Neuseeland ist der Traum jedes Fotografen. Die majestätische Naturkulisse und die immergrünen Wälder liefern Ihnen das ganze Jahr hindurch zahllose Motive für überwältigende Aufnahmen.

Im Sommer profitieren Sie von langen Tagen und dem warmen, goldenen Licht. Mit dem herannahenden Herbst reisen die Besuchermassen ab und lassen menschenleere Landschaften unter einem strahlend blauen Himmel zurück.

Der Winter zeichnet sich durch schneebedeckte Berge, nebelverhangene Landschaften und rauschende Wasserfälle aus. Wenn im Frühling die Temperaturen steigen, können Sie überwältigende Wildblumen und umhertollende Tiere bewundern.

Drohnennutzung in Neuseeland

Wer bei seinem Neuseelandurlaub eine Drohne nutzen möchte, sollte die neuseeländischen Gesetze und Regelungen rund um die Nutzung von Drohnen kennen und beachten.

Weitere Informationen gibt es auf der Airshare Webseite.

#NZMustDo

Neuseeland durch die Augen anderer Besucher

Ähnliche Themen